Navigationshilfe

Fachbereich 13

Hauptnavigation

Zur Navigationshilfe

Seiteninhalt

BO /contentBottomTemplate

Vorlesung von Prof. Kopietz im Sommersemester 2014:



Vielteilchentheorie

Vorlesung: Mo 11-13 Uhr und Do 14-16 Uhr
Ort: Mo: Hörsaal Physik 01.114; Do: Hörsaal Physik __.102
erste Vorlesung: Mo 14. April 2014; letzte Vorlesung: Do 17. Juli 2014
14 Vorlesungswochen, 23+x Vorlesungen
Übungen: Mi 14-16 Uhr, Raum 01.310 ; Übungsleiter: Casper Drukier, Simon Streib
Gruppeneinteilung, Übungsblätter
Skript der Vorlesung wird wöchendlich bereitgestellt (Passwort geschützt)


Meine Vielteilchentheorie-Vorlesung baut auf dem traditionellen Frankfurter Theoriekurs auf und ist für Studierende ab dem 7. Semester geeignet. Ich setze insbesondere voraus, dass meine Hörer die Grundlagen der Quantenmechanik und der Statistischen Physik verstanden haben. Ich führe in dieser Vorlesung die grundlegenden quantenfeldtheoretischen Methoden zur Behandlung makroskopisch vieler wechselwirkender Teilchen systematisch ein. Diese Methoden sind für ein tieferes Verständnis der modernen theoretischen Festkörperphysik und der statistischen Physik essentiell.


Themen:
  • 1. Einleitung: Emergenz und das Problem mit der Weltformel
  • 2. Zweite Quantisierung
  • 3. Vielteilchen-Modellsysteme
  • 4. Greensche Funktionen.
  • 5. Matsubara Methode.
  • 6. Thermisches Wick-Theorem
  • 7. Feynman Diagramme für grosskanonisches Potential und Einteilchen Greenfunktion
  • 8. Kohärente Zustäde und Grassmann Variablen
  • 9. Funktionalintegrale
  • 10. Funktionalintegral-Formulierung der Vielteilchen Störungstheorie
  • 11. Random-phase approximation
  • 12. Leiter Näherung

Literatur:

Als begleitenden Text zur Vorlesung empfehle ich
W. Nolting, Grundkurs Theoretische Physik Band 7: Viel-Teilchen-Theorie (5. Auflage, Springer, 2001).

Weiterführende Literatur:
  • J. W. Negele and H. Orland: Quantum Many-Particle Systems (Addison-Wesley, Redwood City, 1988)
  • A. Altland and B. Simons: Condensed Matter Field Theory (Cambridge, 2nd Edition 2010)
  • A. A. Abrikosov, L. P. Gorkov, and I. E. Dzyaloshinski: Methods of Quantum Field Theory in Statistical Physics (Dover, New York, 1975)
  • R. D. Mattuck: A Guide to Feynman-Diagrams in the Many-Body Problem (Dover, New York, 1992)
  • P. Kopietz, L. Bartosch, and P. Kopietz: Introduction to the functional renormalization group (Springer, Berlin, 2010). Diese Buch enthält auch eine elementare Einleitung in diagrammatische Störungstheorie sowie in Funkionalintegral-Methoden.


Seitenabschlussleiste


Druckversion: 12. Juli 2005, 08:26